Ihr Warenkorb:
Sie haben 0 Artikel im Warenkorb
Armaturen
Armaturen

Die Küchenarmatur gehört zu den am meisten beanspruchten Haushaltsgegenständen. Ob Sie damit nun einen Wasserkocher befüllen oder Gemüse waschen – sie ist den ganzen Tag über im Einsatz. Daher sollten Sie in eine Armatur investieren, die nicht nur schön, sondern auch allen Belastungen gewachsen ist. Blanco Armaturen erfüllen diese Anforderungen...

Design und Funktion
Passen Sie Ihre neue Küchenarmatur dem Stil Ihrer Küche an! Zur offenen, architektonisch geprägten Küche passt am besten ein Einhebelmischer mit klarer Linienführung, die den Purismus unterstreicht. Für eine eher traditionelle Küche ist eine Zweigriffarmatur genau richtig.

Bei Einhebel-Armaturen haben Sie die Wahl von Wassertemperatur und -menge sofort „im einem Griff“. 
Die klassische Zweigriff-Armatur passt in jede klassische Küche. Mit den beiden Bediengriffen regeln Sie den Fluss von Heiß- und Kaltwasser separat.
Ausziehbare Schlauchbrausen erleichtern das abbrausen von Gemüse und Salaten und sind ebenso für das Reinigen des Beckens praktisch. Oft können diese am Wasserauslauf auf "Strahl" bzw. "Brause" umgestellt werden.
Vor-Fenster-Armaturen können in der Spüle oder Arbeitsplatte vor einem Fenster eingebaut werden. Zum Öffnen des Fensters lässt sich zuvor die Armatur aus ihrer Position herausheben und in das Becken legen. So kann der Fensterflügel über die Einbauspüle hinwegschwenken.

Armaturen-Oberflächen
Edelstahl und Chrom lassen sich mit allen Küchen-Stilen kombinieren. Glänzender Chrom ist ein Highlight in jedem Arbeitsbereich der Küche. Damit betonen Sie Arbeitsflächen und Spülen aus Verbundwerkstoffen. Edelstahl ist bekannt für seine antibakterielle Wirkung und macht einen sehr professionellen Eindruck. Die farbigen Armaturen im Silgranit-Look sind exakt auf die Farben der Silgranit-Spülen abgestimmt.

Betriebsarten
Hochdruck (HD):
wird die Armatur direkt an die zentrale Warm- und Kalt-Wasserversorgung des Hauses angeschlossen, spricht man von der Hochdruck-Version (Betriebsdruck 3 bis 4 bar).
Niederdruck (ND):
wird hingegen die Armatur an einen dezentralen Wasserboiler (Warmwasser-Speicher, Untertisch-Speicher, Niederdruck-Boiler) angeschlossen, benötigt man eine "Niederdruck-Armatur". Eine Niederdruck-Armatur hat 3 Anschlüsse: 1x für das Kaltwasser-Eckventil an der Wand, 1 x für den Boiler-Anschluss Kaltwasser, 1 x für den Boiler-Anschluss Warmwasser. Bei Aufheizen dehnt sich das Wasser im Boiler aus und wird über die Armatur abgeleitet >> der Wasserhahn tropft. Dies ist konstruktiv bedingt und kein Mangel.
Da die Niederdruckarmaturen technisch aufwändiger sind, ist auch der Preis höher als der einer vergleichbaren Hochdruckarmatur.


Weitere Unterkategorien:


networkkuechen.de bei idealo.de
*Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands.